Allgemeines

(Lauf-)Sportveranstaltungen erfreuen sich einer großer Beliebtheit.

Dabei hat der Sport für persönliche Fitness und Gesunderhaltung einen hohen Stellenwert, gerade auch in der Bundeswehr. Die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung eV (KAS) ist ein gemeinnütziger Verein, der seit über 60 Jahren im Auftrag des Katholischen Militärbischofs für die Deutsche Bundeswehr tätig ist. Die KAS versteht sich als Dienstleister und nimmt sich der Betreuung von Soldatinnen und Soldaten, sowie deren Familien in Ergänzung der Fürsorgemaßnahmen des Dienstherrn an.

Der örtliche KAS-Arbeitskreis

Der örtliche KAS-Arbeitskreis KASTELLAUN richtet am 26.Juni 2019 zum dritten Mal den Feierabendlauf aus. Der Feierabendlauf ist ein Benefizlauf zu gunsten einsatzbelasteter Bundeswehrpaaren und -Partnerschaften. Der Hunsrück-Marathon e.V. unterstützt als Kooperationspartner administrativ und beratend. Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Dr. Hans Peter Bartels, übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft für unsere Laufveranstaltung und für die beiden Paar- und Coching-Seminare. Diese werden aus dem Erlös der Veranstaltung sowie den eingenommenen Startgeldern finanziert. Die Laufveranstaltung ist der 6. Lauf der zum 8. Mal ausgetragenen Hunsrücker Laufserie.

Das Benefiz der Laufveranstaltung:

Die Anforderungen aus dem Arbeits- und Berufsleben, insbesondere aus dem Soldatenberuf, belasten immer auch die Paarbeziehungen oder das Familienleben. Dabei stellt der Soldatenberuf mit seinen Besonderheiten die eigene Partnerschaft und das Familienleben immer wieder neu auf die Probe. Die Kinder und Jugendlichen in diesen Beziehungen sind in besonderen Maße betroffen, gerade dann, wenn ein Elternteil immer wieder für längere Zeit durch Abwesenheit fehlt. Diesen Kindern und Jugendlichen möchte die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldaten (KAS) und die Katholische Familienstiftung für Soldaten (KFS) ein Angebot zur Hilfe und zur Stärkung ihres Selbstbewustseins machen. In einem neu entwickelten Seminar vermitteln die Familienreferenten der KAS zusammen mit Familientherapeuten Methoden und Strategien für einen positiven Umgang mit den Trennungszeiten. Die eigene Betroffenheit, deren Umgang damit und die Erfahrungen der Anderen sind ein wichtiger Teil des Seminars. Daneben werden der emotionale Ausgleich, Entspannung, Freude, Spaß und Gemeinschaftserleben für die richtige Wohlfühltemperatur sorgen. Aktiv gestaltete Abende und Unternehmungen in der Gruppe öffnen neue Erfahrungshorizonte. Das Ziel der fünftägen Seminare ist die Aktivierung, Stärkung und Förderung von Ressourcen und Resilienz der jugendlichen Teilnehmer.



Liebe Feierabendläuferinnen und-läufer!

Liebe Soldatinnen und Soldaten!

Bereits zum dritten Mal lädt die Katholische Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (KAS) durch ihren örtlichen Arbeitskreis zum gemeinsamen Feierabend- und Benefizlauf in unsereGarnison ein. EinenUmstand den wirals Stadt gerneteilen,hatdochbishereinStadtlauf in unserem Veranstaltungskalender gefehlt. Viele Firmen, Behörden und Schulen werden sich wieder beteiligen und unseremWirtschaftsstandortKastellauneinmarkantes Gesicht geben. Neben der Jagd nach Zeiten und Platzierungen steht vor allem die „Gute Sache“ im Vordergrund. Das Benefiz wird wieder zur Stärkung und Stabilisierung von einsatzbelasteten Bundeswehrfamilien und -Partnerschaften verwendet werden.In diesem Jahr bietet das KASFamilienteameinneuentwickeltesSeminar fürKinder und Jugendliche an, die lange Zeit aufMamaoder Papa verzichten mussten. In geschützter Umgebung können sie sichaustauschen. MitHilfegeschulterTherapeuten erfahren sie Stärkung und ein neues Selbstbewusstsein. MeinDankgiltdemKAS-ArbeitskreisausderKaserne unddemHunsrück-Marathon e.V. fürdie gemeinsame AusrichtungdiesestollenSportevents.Zudemwirddas Informationstechnikbataillon 282 als Gastgeber für eine perfekte Organisation sorgen. Zusammen mit Ihnen freue ich mich auf einen fairen und erfolgreichen Wettkampf, zu dem ich sie alle herzlich willkommen heiße!

Ihr Christian Keimer,Bürgermeister der Stadt Kastellaun



Liebe Läuferinnen und Läufer!

Liebe Soldatinnen und Soldaten!

Eine alte Redewendung lautet: „Sich regen, bringt Segen.“ Aus dieser überlieferten Weisheit lassen sich zwei wichtige Schlussfolgerungen ableiten. Zum einen ist viel Bewegung wohltuend für Körper und Seele. Gleichzeitig lenkt der Spruch unsere Aufmerksamkeit auf soziales Engagement, also ein sich regen für die Mitmenschen. Bewegung, Training und Anstrengung stärken die individuelle Physis. Ohne Frage gehören sie fest zum Metier des Soldaten. Aber auch für ambitionierte Sportlerinnen und Sportler sind sie unabdingbar. Dem KASArbeitskreis aus der Kaserne gelingt es mit dem Feierabendlauf, die beiden Aspekte - Regung und Segen - miteinander zu verbinden. Der Sport (sich regen) wird in den Dienst des Gemeinwohls gestellt und somit zum Segen für die Mitmenschen. Ehrenamtliches Engagement, wie es hier eindrucksvoll vorgelebt wird, ist der Kit unserer Gesellschaft. Das Benefiz dieser Sportveranstaltung kommt Kindern und Jugendlichen aus Soldatenfamilien zu Gute, die einen längeren Zeitraum auf einen Elternteil verzichten müssen. In speziell auf sie zugeschnittenen Seminaren der KAS erlernen sie Methoden zur Stärkung der persönlichen Resilienz mit dem Ziel, die Trennungssituation besser bewältigen zu können. Mit großer Freude übernehme ich deshalb die Schirmherrschaft für den 3. KAS-Feierabend- und Benefizlauf. Mein herzlicher Dank gilt den Ausrichtern, den Aktiven, den Sponsoren und allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die diesen Laufabend erst möglich machen. Ihnen allen wünsche ich ein gutes Gelingen und viel Freude beim Lauf! Sport frei!

Dr. Peter Tauber,MdB, ParlSts bei der Bundesministerin der Verteidigung


Der Wettbewerb

500m Lauf
Klassen: MK und WK U8-U10 Start 18:10 Uhr

Ein Lauf für Kinder: Dieser Lauf richtet sich speziell an unsere Kleinsten im Alter unter 10 Jahren.Unseren Kindern tut das Laufen gut. Es fördert bereits früh Koordination und Ausdauer. Die KAS-Kastellaun bietet dazu einen speziellen Lauf für unsere "Bambinies" an. Die Laufdistanz beträgt 500m Der Unkostenbeitrag entfällt für diesen Lauf.

1.000m Lauf
Klassen: MK und WK U8-U11 Start 18:10 Uhr

Die zweite Altersklasse für Kinder. Ein Lauf für alle zwischen 8 und 11 Jahren. Die Laufdistanz für diese Altersklasse beträgt 1.000m. Für diesen Lauf beträgt der Unkostenbeitrag 2,50€

2.500m Jugendlauf
Klassen: MK und WK U14-U16 Start 18:45 Uhr

Für unsere Jugendlichen: Ein Lauf speziell für Jugendliche zwischen 12 und 5 Jahren. Für unsere (fast) Erwachsenen bieten wir einen Lauf an, welcher eine Laufdistanz von 2.500m beinhaltet. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,50€

5.000 innogy Jedermannslauf
m/w, jahrgang 2008 und älter Start 19:45 Uhr

Ein Lauf für alle: Der Jedermannlauf. Ihre KAS-KAstellaun präsentiert ihnen hiermit eines von drei Hauptevents. Eingeladen sind alle begeisterten Läufer. Die Strecke beträgt 5.000m Der Unkostenbeitrag beträgt 5,00€

innogy (Nordic-) Walking
m/w, Jahrgang 2009 und älter Start 20:00 Uhr

Die etwas andere Art: (Nordic-) Walking für alle. Das zweite Hauptevent des Benefizlaufs. Nordic Walking für alle. Die Strecke beträgt 5.000m Der Unkostenbeitrag beträgt 5,00€

5.000m 2. Schulen-Challenge
Teamlauf Start 20:00 Uhr

Ein eigeneer Wettbewerb für die Schulen und Bildungseinrichtungen. Teilnehmen können Teams ab 6 Personen. Für die Teams können Schüler, Lehrer und Angestellte der Schule starten.Es gibt keine Teambegrenzung für startende Mannschaften pro Schule. Das Mindestalter liegt bei 10 Jahren. Anmeldungen für den 5 km Lauf sind für die Jahrgänge 2009 und älter möglich. Es können beliebig viele Teilnehmer für ein Team gemeldet werden.

5.000m Rhein-Hunsrück-Firmen Cup
Teamlauf Start 20:00 Uhr

Teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter von Unternehmen, Behörden, Verbände, Schulen und Hochschulen, Vereine und Teams ab 3 Personen. Für die Teams können Mitarbeiter, Inhaber, Familienangehörige und Gäste starten. Das Mindestalter liegt bei 10 Jahren. Anmeldungen für den 5 km - Lauf sind für die Jahrgänge 2009 und älter möglich. Es können beliebig viele Teilnehmer für ein Team gemeldet werden.

10.000m Koblenzer Alkoholfrei Lauf
m/w, Jahrgang 2005 und älter Start 21:30 Uhr

Der Hauptlauf: Das letzte Hauptevent für diesen Benefizlauf. Für alle ab 14 Jahren. Unser anspuchsvollster Lauf an diesem Tag. Die Strecke beträgt insgesamt 10.000m. Der Unkostenbeitrag beträgt 7,00€

Informationen zum Lauf

Strecke und Startnummern

Die Ausgabe der Startnummern erfolgt am Veranstaltungstag ab 16.00 Uhr in der Mehrzweckhalle der Hunsrück-Kaserne. Die Laufstrecke ist eine Wendepunktstrecke über 500 m, 1.000 m, 2.500 m, 5.000 m und 10.000 m. Die jeweilgen Zuordnung der Entfernungen entnehmen Sie bitte den Wettbewerben weiter oben. Die Strecke des Koblenzer Alkoholfrei Laufes über 10.000 m wurde offiziell vermessen und durch den DLV genehmigt.

Start und Ziel

Start und Ziel befinden sich in der Hunsrück-Kaserne an der Mehrzeckhalle.
Geplanter Beginn der Siegerehrungen:
  • 500m und 1000m Läufe: ab ca. 18:10 Uhr
  • 2.500m Lauf: ab ca. 18:45 Uhr
  • 5000m Innogy Jedermannslauf: ab ca. 19:40 Uhr
  • 5000m Team-Läufe: ab ca. 20:00 Uhr
  • Koblenzer Alkoholfrei Lauf: ab ca. 21.30 Uhr
Ausreichend Parkmöglichkeiten finden Sie vor der Kaserne. Da Sie eine militärische Liegenschaft betreten, denken Sie bitte daran ihren Ausweis mitzuführen

Auszeichnungen

Für alle Theilnehmer der Läufe 500m und 1000m:
  • Eine Urkunde
  • Für alle Theilnehmer der Läufe ab 2.500m:
  • Urkunde und Sachpreise in den Altersklasse
  • Für alle Teilnehmer des innogy Nordic-(Walking) Laufes:
  • Urkunde
  • unter den Finishern werden Sachpreise verlost
  • Für alle Theilnehmer des Koblenzer Alkeholfrei Laufs:
  • Urkunde
  • Sachpreise für die Sieger aller Altersklassen
  • Sachpreise für die größte Teilnehmergruppe



  • Kontakt über:

    Peter Weber
    KAS-Arbeitskreis Kastellaun
    Hunsrück-Kaserne
    Tel. (0 67 62 12 23 51)
    Fax. (0 67 62 12 23 56)
    EMail: petergweber@yahoo.com